* Startseite     * Über...     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     Umfragen
    

* mehr
     + Witze
     + Liebe
     + Sprüch
     + mai spraach
     + Tipps
     + Prägendes
     + Predigt
     + Ticks
     + Menschen
     + Wunschzettel
     + Glauben
     + Musik
     + Urlaub
     + Texte
     + Monte
     + *lol*iges
     + im Netz
     + Übrigens
     + das Kleingedruckte

* Links
     + jesus.de
     + sunradio






Musik

ok, hier muss wohl eine erklärende einleitung her: das unten geschriebene ist ca. zwei jahre veraltet. ich werds aber vorerst nicht ändern, einfach weil ich sonst fast nichts mehr hier stehen hätte und das sähe so traurig aus. wenngleich veraltet, dennoch sagt das ja etwas über mich aus. 

musik ist ein ganz wichtiger teil meines lebens und ich finde grundsätzlich das zusammenspiel verschiedener klänge super interessant. ich glaube, auf so manchen wirke ich etwas verfreakt, wenn ich von amon amarth als "total vielschichtige musik, mit raffinierten klangeffekten und spannenden rhythmen" schwärme, aber eigentlich doch lieber ronan keating höre *g* einer meiner großen träume ist daher ein tonstudio zum drauflosmischen, um rauszufinden "welches instrument am besten zum schnalzen eines zahnstochers passt" :-D

bisher beschränken sich meine musikalischen aktivitäten allerdings auf autodidaktisches gitarrespielen, klaviergeklimper frei schnauze (eine schülerin hab ich auch *g*), im orgeln nehme ich unterricht. früher habe ich auch mandoline gespielt, aber nach acht jahren hat die lust nachgelassen, und nun verstaubt das instrument in der ecke :-( dann wird noch gesungen. aktuell bin ich (vorübergehend in-)aktiv in der kirchenschola (ja, ganz nett), im grundkurs chor (hat durchaus qualität) und offiziell ist da auch noch der Young Bavarian Academy Choir, der sehr sehr gute sänger beinaltet, allerdings nur sehr vereinzelt mal probephasen hat (bisher zwei innerhalb von zwölf monaten) und daher als chor nicht ganz ernst zu nehmen ist.

seit oktober 2004 habe ich einen kleinen aber feinen kinderchor, die "powerkids for jesus". wir singen hauptsächlich in gottesdiensten, arbeiten mit musik von hella heizmann, daniel kallauch und co. bei diesem chor kommt es in erster linie darauf an, dass die kinder spaß haben, hinter der aussage der lieder stehen und diese auch rüberbringen. es geht fetzig zu, die proben und auftritte sind ziemlich laut, coolness ist großgeschrieben, aber ich glaube ich kann trotzdem behaupten, dass die kinder bei mir nicht nur (natürlich nicht sooo viel) aussprachetraining und stimmbildung mitkriegen, sondern auch schon mehr als ein kind das ganz grundlegende singen im sinne von ganz grob richtiger intonation gelernt hat. *kampf den brummern und piepsern*
momentan macht der chor eine kleine krise durch. nach den sommerferien sind nun fast alle kinder abgesprungen.... öhm ok, würd mal sagen der chor ist zunächst vorübergehend inaktiv.

zuguterletzt versuche ich mich manchmal an der gitarre, aber meistens am klavier mehr oder weniger erfolgreich im komponieren. letzteres macht spaß und meine familie und wers halt zufällig mal hört finden die produkte auch recht schön, aber so wirklich wirds wohl nix *g* inzwischen wäre mein erstes stück, "Reinaldo", im prinzip druckreif, aber ich sehe schlichtweg keine möglichkeit, es zu verwerten. aber wer weiß, vielleicht geschieht irgendein wunder und ich brings doch irgendwann an den mann :-)

noch ganz kurz ein abriss der musikrichtungen, die mir mehr oder weniger gefallen: rock und pop, also das was so im radio läuft, da picke ich mir sozusagen die rosinen raus. ich mag folk, soul, und seit ende juli '06 steh ich sowas von auf jazzgesang :-D ella is ne göttin *g* instrumentaljazz geht hauptsächlich an mich, wenn ichs auch sehen kann - genauso wie klassik. welche richtungen fehlen noch... country - wenn gut gemacht - kann ab und zu lustig sein, mit schlagern geb ich mich nicht wirklich ab und hiphop.... nunja, wenn überhaupt, dann deutscher hiphop, und auch der nur ganz vereinzelt - ich steh nur auf die lieben jungs ;-) ebenso im metal. an letzteren werd ich mehr oder weniger behutsam momentan herangeführt *g* well.... metal to the metalheads




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung